Sonntag, 29. April 2012

64 - immer wieder sonntags...

Da ich nun stolze Verwenderin von Instagram bin, habe ich beschlossen, dass ich von nun an jeden Sonntag eine Art Wochenrückblick veröffentlichen werde.
Dinge, die man gesehen, oder erlebt hat, kann man in Form eines Fotos oft deutlich besser ausdrücken, als mit noch so vielen Worten. Ich werde mich deshalb bemühen fleißig Eindrücke zu sammeln, damit ich hier auch immer was zu zeigen habe. Natürlich gibt es auch jeweils zwei-, drei- kleine Sätzchen dazu. Ein bisschen Hintergrundinformation eben. Ob diese notwendig ist, oder ob ich nur die Bilder für sich sprechen lassen soll, könnt ihr ja vielleicht entscheiden. Für Verbesserungsvorschläge bin ich gerne offen. 
Meine ersten Versuche mit Instagram. Ich bin immer noch am herumprobieren und habe noch nicht genau DEN Standardeffekt gefunden. Kann man diesen überhaupt finden?
Den Geburtstag von Mama haben sie und ich ganz im Sinne eines Mädels-only-Tages mit zugehörigem Sektfrühstück gestartet. Am nächsten Morgen gab es dann innerhalb der Familie Klagen, dass man immer noch Bauchschmerzen vom übermäßigen Kuchengenuss habe.
Es war eigenartig, wie es ganz plötzlich, ganz warm geworden ist. Aber auch schön. Ein Tag volles Ausspannen auf der Terasse und die Sonne so richtig spüren. Endlich wird es auch bei uns Frühling!
Mein Lieblingshaustier: Paul, das Meerschwein. Ich frage mich, warum ihm der gepflückte Löwenzahn immer viel besser schmeckt, als das, was in seinem Freigehege wächst. 
Alles erblüht plötzlich. Scheint aus dem Winterschlaf endlich aufzuwachen. Dank des Regens werden die Wiesen nun nicht nur grüner, sondern auch, von der Anzahl bestimmter Blumen her, farbiger.
Und der Himmel sieht bei jedem Sonnenuntergang anders aus. Aber jedes Mal schön.


1 Kommentar:

Anna Sofie hat gesagt…

Oh ja, Instagram ist schon was sehr cooles:P.
<3