Montag, 11. März 2013

blog awards

In den letzten Wochen habe ich zwei Blogawards verliehen bekommen und mich riesig darüber gefreut.


Ja, ich bin leider nicht so gut in dieser "Selbstporträt-Sache", aber es ist ja bekanntlich noch kein Meister vom Himmel gefallen. Und keine Sorge, das wird in naher Zukunft auch kein Bestandteil meines Blogs werden. Ich dachte nur, dass man vielleicht auch ab und an ein Gesicht benötigt, um sich weiter für einen Blog und die dazugehörigen Inhalte zu interessieren. Falls ich nun eure Illusionen zerstört haben sollte, tut mir das leid.
Im Übrigen sehe ich nicht immer so erschrocken aus. Ich kann auch wirklich lachen...


Den "the versatile blogger award" habe ich bereits vor einiger Zeit von der lieben Michéle verliehen bekommen und möchte ihn nun gerne weitergeben. Ich lese ihren Blog unheimlich gerne und möchte euch diesen auch ans Herz legen. Schaut bei Michéle vorbei, falls ihr sie noch nicht kennt!

Für den "the versatile blogger award" nominiere ich weiterhin die Blogger von annemariabarney, sarahgolden-zuckerhaus und machdaslebensuess.


Dann habe ich noch von den zwei sehr lieben Bloggerinnen Sabine und Manu den "Best Blog Award" erhalten. Auch diese beiden Mädels führen gar zauberhafte Blogs. Es sind virtuelle Orte, an denen ich mich gerne aufhalte. Ihr inspiriert mich so oft!


Jeder Nominierte postet Nominierung mit Verwendung des Bildes oben auf seinem Blog und dankt mit einer Verlinkung dem, der ihn nominiert hat. Dann werden die 11 Fragen beantwortet und wieder Blogs mit unter 200 Followern nominiert. (Im Idealfall folgt man sich dann gegenseitig.)
Die neuen Nominierten werden durch einem Kommentar auf ihrem Blog auf diese aufmerksam gemacht.

1. Was magst du beim Kochen lieber: Nachtisch oder deftige Gerichte?
Ich esse beides unheimlich gerne - gutes Essen ist mir wichtig. Jedoch stehe ich lieber in der Küche, um zu backen, als zu kochen. Demnach wähle ich hier das Dessert.
2. Was ist dir wichtiger bei einer Person: die Persönlichkeit oder die Erscheinung?
Am Ende siegt immer die Persönlichkeit.Das Aussehen ist jedoch sicherlich eine Komponente, die dazu beiträgt, wie die erste Begegnung mit einer fremden Person verläuft. 
3. Wann hast du den Blog gegründet?
Das ist schon länger her. Ich habe immer mal wieder angefangen, dann wieder vollkommen aufgehört - alles gelöscht und wieder von vorne begonnen. Auch jetzt sind die Einträge, die vorhanden sind, nicht alle aktuell. Zwischendurch kam schließlich nicht mehr so arg viel von mir. Ich hoffe, dass ich es schaffe, weiterhin mehr oder weniger kontinuierlich zu posten.
4. Welche Person hat dich bisher inspiriert in dieser Welt mit etwas Neuem anzufangen?
Mein Weltbild ist stark familiär geprägt. Ich habe das Glück, dass bei uns rege Diskussionen an der Tagesordnung stehen und ich somit immer wieder zum Hinterfragen und womöglich sogar zum Umdenken angeregt werde. Das hilft mir ungemein. Gleichzeitig habe ich eine Freundin, die mich mit ihrem Lebensstil immer wieder auf's Neue beeindruckt. Sie ist wirklich inspirierend. 
5. Verfolgst du viele Blogs?
Jap. Man sollte dort mal aussortieren..
6. Kochst du lieber selbst oder lässt du dich lieber bekochen?
Hmm.. das ist von der Tagesform abhängig. Wenn man das Spülen außer Acht lässt, koche ich unheimlich gerne, aber ich lehne es auch nicht ab, bekocht zu werden.
7. Welches Buch liest du momentan?
Gar nichts.. Vorschläge?!!
8. Welches Kleidungsstück hat bisher am längsten in deinem Schrank überlebt?
Das ist eine interessante Frage. Ich habe generell nicht so einen hohen Verschleiß an Kleidungsstücken und trage vieles über Jahre hinweg. 
9. Was ist dein Lieblingsrezept?
Okay, ich stehe sehr auf Germknödel mit Vanillesauce und Mohn. Gerne auch mit einer leckeren Weinsauce. Ansonsten: Nudeln in verschiedenen Variationen.
10. Welche Eigenschaften einer Person sind dir in einer Freundschaft wichtig?
Ich muss mit meinen Freunden reden können, das ist mir sehr wichtig. Ansonsten lege ich wert auf Ehrlichkeit (vor allem, wenn ich eine Meinung einholen möchte) und ja.. es muss einfach passen.
11. Was ist dein Lieblingsfilm?
Das ändert beinahe täglich. Ich gehe leidenschaftlich gerne ins Kino und komme eigentlich so gut wie immer mit einem "neuen" Lieblingsfilm wieder heraus...

Weitergeben werde ich diesen Award an Anett, Imma und Elena.

Kommentare:

madmoiselle bambini hat gesagt…

Danke für deinen super lieben Kommentar!Habe mich gerade sehr darüber gefreut!;)
Das Bild von dir ganz oben in diesem Post finde ich übrigens auch richtig gut!Hübsch bist du!
Liebe Grüße,Sarah

P.S.:Würde mcih freuen wenn du mal wieder vorbei schaust!;)

Detailliebe hat gesagt…

Dankeschön für deine lieben Wort, freut mich sehr :)

Lg,Melanie

SVETLANA hat gesagt…

bin gerade auf deinen blog gestoßen,du machst echt tolle fotos ! :)

SVETLANA hat gesagt…

vielen lieben dank ! :)
ohja,tiergerecht sind die meißten nicht hast du vollkommen recht ! :)
etwa ein jahr,ist nicht wirklich lange und meine bilder sind nicht die besten aber übung macht ja bekanntlich den meister :)
xx,s

namimosa hat gesagt…

germknödel sind was ganz was tolles... ;)
schade, dass es die doch so selten hier gibt. ich sollte meiner mama mal einen tipp geben. ;)

Vanessa hat gesagt…

Toller Blog *_*
Lust auf ggs verfolgen ?

Lg
Vanessa
http://albers-fotografie.blogspot.de/

namimosa hat gesagt…

vielen dank! ich hätte echt nicht gedacht, dass so ein post so gut ankommen würde! ich dachte eher das würde eigentlich dann doch niemanden so wirklich interessieren... ^^
nach der ausrüstung wird ja schnell mal gefragt, aber dass dann wirklich so viel echtes interesse bestand hat mich gefreut.

geht mir ähnlich! ich finde es einfach schöner so was in der hand zu halten. ist doch letztlich auch gar nicht umständlich sich was in so ein büchlein einzutragen.

madmoiselle bambini hat gesagt…

Uhi!Dankeschön!;)

Katharina L. hat gesagt…

Ach,mein Selbstportrait kann man nicht toppen :D da -> http://wearefuckingunicorns.blogspot.de/2013/02/ich.html :D sehr cool oder? :D

Anett hat gesagt…

Hey Marlene,
vielen Dank für den Award. :)
Ich hatte bei dem Award bereits mitgemacht, freue mich aber trotzdem darüber :)

Zu den Macarons: ich finde selbstgemacht schmecken die tausend Mal besser als gekauft. Mein Freund mag die gekauften überhaupt nicht, weil die ihm zu sehr nach Marzipan schmecken (er hasst Marzipan). :D

LG
Anett