Sonntag, 3. März 2013

verschneite Impressionen

Mein Papa liebäugelt bereits seit einiger Zeit mit einer Spiegelreflexkamera und auch mich lässt ein solches Schätzchen wahrlich nicht kalt. Was für mich jedoch nicht realisierbar ist (an dieser Stelle möchte ich einen freundlichen Gruß an meinen Kontostand übermitteln), rückt für ihn in greifbare Nähe. 
Zur Zeit ist bei uns Zuhause eine hübsche Nikon zum Ausprobieren und Annähern eingezogen. Natürlich lasse auch ich mir diese Chance nicht entgehen und so fieberte ich regelrecht dem Wochenende entgegen, um ebenfalls ein paar Testaufnahmen machen zu können. 
Überraschenderweise spielte sogar das Wetter mit. Ich kann mich diesbezüglich zwar kaum beschweren, da ich in der letzten Woche im Skiurlaub unglaublich viel Sonne genießen durfte, aber dennoch ist es ungewohnt, wenn man auch im heimischen Bett wiedermal mit einem hübschen Sonnenaufgang geweckt wird. 
Der Tag wirkt sogleich freundlicher. Man wird aktiv. Man möchte nach draußen.


Ich ließ mich also nicht zweimal bitten und mit Sonnenbrille, i-pod und der erwähnten Nikon im Gepäck, ging es in die verschneite Rhön. Ich muss gestehen, dass ich die meiste Zeit wirklich froh bin, dass ich hier wohnen darf und ich spätestens nach drei Schritten in der Natur bin.
Natürlich hat das alles auch seine Nachteile. Aber in diesem Fall bin ich darüber wirklich glücklich.


Wiesen teilen sich die Landschaft mit Waldabschnitten. Teilweise war der Weg etwas beschwerlich. Der Schnee leicht angetaut, jeder Schritt bedeutete Anstrengung und durch den Wald habe ich mich schließlich an einer Wildschweinspur orientiert - diese war wenigstens einigermaßen begehbar. 


Ich muss sagen, dass ich es meist furchtbar schwierig finde, im Schnee zu fotografieren.
Sobald es Frühling wird, fällt mir das deutlich einfacher. Dann gibt es Details zu bestaunen, die im Moment durch Schnee bedeckt sind und Farben zu entdecken, die im monochromen Winterwetter schlichtweg untergehen. 


Ein paar Motive haben es aber trotz allem vor meine Linse geschafft.
Zufrieden mit den fotografischen Ergebnissen und dennoch traurig, dass ich die Kamera nicht "mein" nennen darf, kehrte ich nach Hause zurück.
Aber irgendwann.. ich sage euch: Irgendwann werde auch ich zu einer stolzen Besitzerin einer Spiegelreflexkamera werden (in 30 Jahren oder so..). Bis dahin wird es so auch weitergehen.

Und jetzt: einmal Frühling, bitte!

Kommentare:

Katta hat gesagt…

ohja, frühling <3

Steffi hat gesagt…

Das sind wirklich schöne Bilder geworden :)
Ich überlege auch schon lange mir eine Spiegelreflexkamera zu kaufen aber mein Kontostand hat auch immer etwas dagegen ;) Aber vielleicht darfst du dir die Kamera deines Papas ja öfters mal ausleihen?! ;)

Duni hat gesagt…

Liebe Marlene,
meine Güte, sind das schöne Aufnahmen!!! Du hast ein Auge für's Detail :)
Letztes Jahr hatte meine Familie mir zum Geburtstag eine Spiegelreflex geschenkt! Ich wünsche mir sehnlichst einen milden/sonnigen Tag herbei, damit auch ich mal üben kann ;-)
Ganz lieben Gruß an Dich,
Duni

Vera hat gesagt…

Oooh, den Glitzerschnee hast du ja toll eingefangen!

Hmm, gute Frage... ich denke aber schon dass es im Minibackofen geht... wenn man die Temperatur nicht zu hoch einstellt, vllt so 60°C? Das wäre dann ja praktisch so, als würde man ihn in der Sahara an der Luft trocknen lassen. Und Lufttrocknen ist ja laut Packungsanleitung eine mögliche Option :)

Liebe Grüße!

Mademoiselle Sofie hat gesagt…

Das sind wunderschöne Bilder! :)

Melanié hat gesagt…

Wundervoller Post ♥

Jana hat gesagt…

Liebsten Dank für deinen Kommentar :))

Ich finde das erste Fotos sehr gelungen :) Echt toll!

Liebe Grüße ♥

Sabine hat gesagt…

Oh toll, welches Nikon-Modell ist das?
Ich habe zwar schon länger nicht mehr kommentiert, weil es bei mir im Moment recht stressig zugeht, aber dein Blog gefällt mir immernoch super und ich finde, du solltest mehr Leser haben :) Ich habe dir deshalb den Best Blog Award verliehen und würde mich freuen, wenn du ihn annimmst: http://everydaysoap.net/alltagsdrama/weekly-roundup-8-best-blog-award/

Liebe Grüße
Sabine

P. hat gesagt…

oh wunderschöne fotos :)
http://littlewonders-blog.blogspot.com